Durch DHL kann es zu Lieferverzögerungen kommen, wir bitten um Ihr Verständnis

Verpackungsmaterial

Umweltschutz ist uns sehr wichtig, dass sehen Sie bei unserem Verpackungsmaterial.

 

Das Papier Ihrer Rechnung war in seinem früheren Leben eine Wiese und besteht aus Frischfasern von sonnengetrocknetem Gras. Im Vergleich zu Holzzellstoff ist keine chemische Aufbereitung notwendig und der industrielle Wasserbedarf beträgt weniger als 2 Liter pro Tonne Grasfaserstoff (Holzfaserstoff bis zu 6000 Litern pro Tonne). Es ist recyclefähig und kompostierbar.

 

Die von uns verwendeten Verpackungschips sind als Verpackungsmaterial als kompostierbar zertifiziert der sogenannten Kinderspielzeugnorm geprüft. Sie werden aus verschiedenen Sorten Pflanzenstärke hergestellt, welche bei der Lebensmittelherstellung keine Verwendung mehr gefunden hätten und stellt eines der ausgereiftesten und umweltfreundlichsten Polster-/Verpackungsmittel dar, welche derzeit zu finden sind.

Achtung: Der Kontakt mit Feuchtigkeit bringt diese Verpackungschips unweigerlich zum Zerfall.

 

Wir verwenden silikonfreies Papier-Klebeband mit Naturkautschukkleber ohne Casein. Es handelt sich um ein umweltfreundliches Papier-Klebeband, welches über den Altpapierkreislauf entsorgt werden kann, somit nachhaltiger und umweltschonender als handelsübliche Klebebänder ist und derzeit die nachhaltigste Variante darstellt.

 

 

Zur Aufbewahrung unserer Kostbarkeiten werden Miron- Violettgläser verwendet, da es aus unserer Sicht keine bessere Alternative gibt. Diese sind über Glascontainer zu entsorgen (in D Grünglas). Es handelt sich um sehr hochwertige Gläser die eine sehr gute Haltbarkeit gewährleisten und können auch für Kräuter etc. genutzt werden. Die Deckel sind aus Plastik, hier sind wir auf der Suche nach einer Alternative.

 

Unsere plastik- und holzfreien Nachfüllverpackungen werden aus pflanzlichen Agrarbfällen aus der Landwirtschaft (unverwendete Stängel und Blätter) hergestellt. Dafür müssen keine Bäume abgeholzt werden. Allerdings müssen diese über den Hausmüll entsorgt werden da es noch keinen zugelassenen Entsorgungsweg dafür gibt.

 

Die Verpackungskartons bestehen aus Altpapier und werden darüber entsorgt.